Historie

Das denkmalgeschützte Anwesen „Osangs Eck“ liegt am Rande des alten Dorfkernes von DD-Rochwitz oberhalb des Dresdner Elbhanges.

Seit Beginn des 18.Jhr. befand sich an dieser Stelle eine
Weinanbau- und Bauernwirtschaft.

1905 erwarb der Berliner Fabrikant Robert Osang den Bauernhof und
gab ihm durch umfangreiche Aus- und
Umbauarbeiten bis 1908 seine noch heute erhaltene Gestalt.

Die Idee an dem ursprünglichen Bauernhausgebäude einen Turm anzubauen, brachte diesem Ort die Bezeichnung „Rochwitzer Schloß“ ein.
Noch bis 2000 befand sich das Grundstück im Besitz der Familie Osang.
Ab 2002 begannen wir mit der Sanierung der mittlerweile stark
verfallenen Gebäude.

2005 eröffnete im ehemaligen Ausgedinge (Altenteil) die Trommelschloss Rhythmusschule.


         Trommelschloss | 01326 Dresden | Karpatenstraße 73 | Tel.: 0351/31414266           Kontakt | Links | Preise | Karpatenfest | AGB | Impressum